Kultur im Landkreis

Dezember

RUDI ZAPF & FREUNDE

SCHWUNG- UND STIMMUNGSVOLLE WEIHNACHT

Freitag, 2. Dezember, 19.30 Uhr
KOM, Olching
Eintritt: ab 19 €

Wer an Bauernstuben, heimelige Adventsmusik oder traditionelle „Stubnmusi“ denkt, wird sein musikalisches Weihnachtswunder erleben. Das Programm steckt voller Überraschungen und ist musikalisch grenzenlos.

GOETHE-VERTONUNGEN

BACHCHOR & ORCHESTER

Samstag, 3. Dezember, 20 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: ab 27 €

In der Musik finden sich der Seelenschmerz eines einsamen Wanderers im Harz ebenso wie heidnische Bräuche auf dem Blocksberg. Mit Anna Haase (Alt), Christian Zenker (Tenor), Alban Lenzen (Bariton), Alexander Kiechle (Bass). Leitung Gerd Guglhör.

MICHAEL LERCHENBERG

JOZEF FILSERS BRIEFWEXEL

Samstag, 3. Dezember, 20 Uhr
Stockwerk, Oppelner Straße 5, Gröbenzell
Eintritt: 26,20 €

Ein Klassiker bairischer Literatur von Ludwig Toma: In den Filser-Briefen steht ätzende Satire neben komischer Naivität und die Parallelen zum Hier und Heute sind allgegenwärtig. Erst recht, wenn sie von Michael Lerchenberg interpretiert werden. Begleitet wird er vom niederbayerischen Musikantenstammtisch.

MANZ UND WEINHÖPPEL

WEIHNACHTEN MIT OSKAR

Montag, 5. Dezember, 20 Uhr
Wirtshaus zum Sandmeir, Hörbach
Eintritt: 15 €

Anrührig, witzig, manchmal auch sperrig sind die Geschichten, die der große bayerischen Schriftsteller Oskar Maria Graf zur Weihnachtszeit erzählt. Die Münchner Schauspielerin Monika Manz lässt seine Texte in vielen Variationen lebendig werden. Ob anrührend sentimental oder wild bayerisch – begleitet von Musikerin Susanne Weinhöppel mit ihrer Harfe und Stimme.

FLÜSTERZWEIECK

KABARETT

Donnerstag, 8. Dezember, 20 Uhr
Puchheimer Kulturcentrum
Eintritt: ab 15,10 €

Was Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger mit „Menschenkür“ auf die Bühne bringen, ist kein Kabarett im klassischen Sinne oder gar kurzweilige Belustigung. Vielmehr ist es ein kabarettistisches Theaterstück, das durch subtile Komik, unbändigen Sprachwitz und schauspielerische Raffinesse besticht.

SAGENHAFTES UND VERZUPFTES

Die SPRECHWERKER & VERZUPFT

Freitag, 9. Dezember, 18 Uhr
Café Bella Martha, Marthashofen-Grafrath,
Eintritt: 10 €

„Die Sprechwerker“ Karin Wedra und Barbara Greiner-Burkert erzählen und interpretieren überlieferte Sagen und regional eingefärbte Geschichten mit viel Witz und Liebe zum Detail. Doris Leibold, René Senn und Thomas Kohl von „Verzupft“ umrahmen die Erzählungen.

BAYRISCHE WEIHNACHT

MIT CONNY GLOGGER

Freitag, 9. Dezember, 20 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: ab 19 €

Bayern 1-Moderatorin Conny Glogger erzählt weihnachtliche Geschichten. Dazu spielen die munich brass connection und das Jugendblasorchester der Fürstenfeldbrucker Stadtkapelle.

MICHI ALTINGER

„MEINE HEILIGE FAMILIE“

Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr
Stockwerk, Oppelner Straße 5, Gröbenzell
Eintritt: 26,20 €

Altinger und seine Band (Martin Julius Faber) zeigen uns die Dramen der bayerischen Weihnacht, wie sie Ludwig Thoma völlig betrunken nicht eingefallen wären. Altinger analysiert die Verhaltensweisen und Rituale der bayerischen Weihnacht, um zum glasklaren Schluss zu kommen, dass die Verlierer im großen Kampf rund um den Baum immer die MÄNNER sind.

TANGO TRANSIT

UND BLUESTRINGS

Samstag, 17. Dezember, 20 Uhr
Puchheimer Kulturcentrum
Eintritt: ab 9,60 €

Die Musik von Tango Transit ist kraftvoll, filigran, melancholisch und schweißtreibend und live äußerst beeindruckend. In diesem Konzert werden die Ergebnisse des Workshops mit der StreicherBigBand „Bluestrings“ gemeinsam präsentiert mit der fantastischen WeihnachtsWinterMusik ihrer CD „Engelrausch“.

VOICES IN TIME

„ALL THAT JAZZ #6“

Mittwoch, 21. Dezember, 20 Uhr
Stockwerk, Oppelner Straße 5, Gröbenzell
Eintritt: 22,50 €

Der Rock&Jazz-Chor aus München gehört seit einigen Jahren zu den europäischen Spitzenchören seines Genres. Ihm gelingt es mit klanglicher Vielfalt, entspanntem Groove und erstaunlich weit gefächertem Repertoire, populäre Musik in überzeugenden A-Cappella-Arrangements zu präsentieren.

VERDANDI-TRIO

PHILHARMONISCHER SILVESTERSPASS

Samstag, 31. Dezember, 16 und 19.30 Uhr
Bürgerhaus Gröbenzell
Eintritt: frei (Spenden erbeten)

Stimmungsvolle Werke der Klassik, Romantik, Tangos, Zigeunermusik und vieles andere würzt das Trio Mirjam v. Kirschten (Klavier), Ilona Cudek (Violine), Elke Funk-Hoever (Violoncello) mit kleinen Überraschungen.

Januar

CHORGEMEINSCHAFT FFB

„NEUJAHRS – KONZERT“

Sonntag, 1. Januar 2017, 19 Uhr und
Montag, 2. Januar 2017, 19 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: ab 19 €

Starten Sie traditionell gut gelaunt und mit dem ausgelassenen Schwung beliebter und immer gern gehörter Melodien in das Neue Jahr 2017. Dafür sorgen die Chorgemeinschaft Fürstenfeldbruck mit ihren Solisten und das Westböhmische Symphonieorchester Marienbad unter der Gesamtleitung von Dirigent Klaus Linkel.

MAGISCHES FÜRSTENFELD

DREIKÖNIGS-ZAUBERVARIETÉ

Donnerstag, 5. Januar, 19 Uhr und Freitag, 6. Januar, 18 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: ab 15 €

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr präsentieren Zauberkünstler und Wirklichkeitsverkäufer an zwei Abenden eine verblüffende und unterhaltsame Zaubershow, bei der Staunen und Lachen garantiert sind.

BRUCKER SLAM 6

POETRY SLAM

Samstag, 7. Januar, 19.30 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: 7 €

Nach vier erfolgreichen Poetry Slams und einem Open-Air-Special hat der Brucker Slam nun eine neue Heimat im Veranstaltungsforum gefunden. Auch dieses Mal können sich die Besucher auf ein poetisches Spektakel mit den besten Slam-Poeten aus Fürstenfeldbruck, Bayern und ganz Deutschland freuen.

CAGEY STRINGS

„BEST OF ROCK’N’ROLL & OLDIES“

Samstag, 7. Januar, 20 Uhr
Stockwerk, Oppelner Straße 5, Gröbenzell
Eintritt: 23,80 €

Die Münchner Kultband heizt dem Publikum mit den größten Hits von Elvis, Chuck Berry, Buddy Holly, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und Little Richard so richtig ein.

KNEDL & KRAUT

LACHLEDERNE WIRTSHAUSMUSI

Sonntag, 8. Januar, 20 Uhr
Gasthof Hartl, Türkenfeld
Eintritt: 19 €

„Im Wirtshaus bin i wia z`Haus“ heißt ein alter Spruch. Wenn man – wie das Trio von Knedl & Kraut – seine Wirtsstub‘n noch dazu selbst dabei hat, wird es besonders gesellig.

UNTERBIBERGER HOFMUSIK

BAVATURKA VOL. II

Sonntag, 8. Januar, 18 Uhr
KOM, Olching
Eintritt: ab 19 €

Mit ihrem Programm lassen sie sich aber auf eine musikalische Liaison mit türkischen und armenischen Klängen ein. Und wenn dann türkische Texte unmerklich ins Bayerische gleiten, ist man sich wirklich nicht mehr sicher, auf welcher Seite der Alpen man denn nun gerade ist.

CLAUS VON WAGNER

THEORIE DER FEINEN MENSCHEN

Donnerstag, 12. Januar, 20 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: ab 21 €

„Theorie der feinen Menschen“ ist eine Erzählung und handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Eine epische Geschichte von Verrat, Familie und Geld.

GANKINO CIRCUS

KONZERT

Samstag, 14. Januar, 20 Uhr
Puchheimer Kulturcentrum
Eintritt: ab 16,20 €

Ein Auftritt der vier Musiker ist weniger ein Konzert als vielmehr ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle Sensation! Ihr neuester Geniestreich: ein aberwitziges Konzertkabarett-Programm namens „Irrsinn und Idyll“.

STEPHAN ZINNER

WILDE ZEITEN

Freitag, 27. Januar, 20 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: 20 €

Da mögen noch so viele Umfragen belegen, dass die meisten Menschen sich nach Ruhe, Ausgeglichenheit und einer perfekten Work-Life-Balance sehnen. „Alles Schmarrn“ sagt der Kabarettist, Schauspieler und dreifache Familienvater.

MUNDWERK

A CAPPELLA MIT KÖPFCHEN

Freitag, 27. Januar, 19.30 Uhr
KOM, Olching
Eintritt: ab 17 €

Kurzweilig, witzig und pointiert führen die Gewinner des Bayerischen Chorwettbewerbs 2013 dabei durch ihr Programm. Dabei überzeugt das gemischte Quintett mit erstklassigen Stimmen und anspruchsvollen Arrangements.

Februar

MAX VON MILLAND

BIS DIR OLLS WIEDER GFOLLT

Freitag, 1. Februar, 20 Uhr

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: 17 €

Max von Milland ist ein innovativer, individueller und mutiger Musiker. Heimatverbundenheit ist bei seinem zweiten Album ein wichtiges Thema.

IRISH FOLK

GOITSE

Freitag, 3. Februar, 20 Uhr
Puchheimer Kulturcentrum
Eintritt: ab 16,20 €

Die Band ist nicht nur unglaublich jung, sondern auch unglaublich gut. Alle Mitglieder sind mehrfach ausgezeichnet und Meister ihres Fachs. Allein virtuos musizieren zu können, ist ihnen aber nicht genug. Sie haben erkannt, dass in einer immer multikultureller werdenden Welt auch die irische Tradition eine Antwort geben muss.

KONZERT

KLEZGOYIM

Freitag, 3. Februar, 19.30 Uhr
KOM, Olching
Eintritt: ab 19 €

Ob Türkisches, Griechisches, Bulgarisches, Bremisches, Melodien vom Balkan oder vom Prenzlauer Berg – mühelos verbindet Klezgoyim die verschiedenen Stile zu einem völlig eigenen Gebräu – süffig, anregend, berauschend!

BLUESTRINGS

NEUJAHRSKONZERT

Samstag, 4. Februar, 20 Uhr
Stockwerk, Oppelner Straße 5, Gröbenzell
Eintritt: 19 €

Nach Auftritten beim europäischen Jugendmusikfestival in Spanien, Konzerten in Frankreich und Italien und einem Workshop mit „The Fretless“ aus Kanada präsentieren die jungen Künstler nun ihr aktuelles Programm.

VERI

KABARETT

Freitag, 10. Februar, 20 Uhr

Puchheimer Kulturcentrum
Eintritt: ab 14 €

Der Innerschweizer Kabarettist Thomas Lötscher überzeugt auch in seinem neuen Programm als etwas linkischer, aber liebenswerter Veri. Ein Lehrgang, wie man sich trotz Ferien erholt: „Typisch Verien!“ eben.

MICHAEL FITZ

LIEDERMACHING

Freitag, 10. Februar, 20 Uhr
beim Unterwirt, Türkenfeld
Eintritt: 14 €

Die Nische, die Michael Fitz mit sechs erfolgreichen Soloprogrammen als leidenschaftlicher Allein–Gitarrist/Sänger/Erzähler mit seiner eigenwilligen Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor gefunden hat, ist noch lange nicht voll und ganz erschlossen.

KONZERT

MATCHING TIES QUINTETT

Freitag, 17. Februar, 19.30 Uhr
KOM, Olching
Eintritt: ab 19 €

Die Mitglieder des Quintetts kommen aus USA, England, Irland und Deutschland, in ihrer gemeinsamen Musik aber finden alle eine verbindende Heimat. Die Kombination aus authentischem Gesang, virtuosem Spiel und lockerer Unterhaltung zeichnet diese internationale Truppe aus.

LUDWIG W. MÜLLER

DICHTERVERKEHR

Freitag, 17. Februar, 20 Uhr
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Eintritt: 20 €

Um fest angestellter Moderator eines internationalen Radiosenders zu werden, verwandelt der engagierte Endvierziger seine Dichterdachstube in ein Nachrichtenstudio. Unter Mithilfe seiner multinationalen Hausgemeinschaft werden selbst Anrufsendungen und Werbeschaltungen zum großen Welttheater – und Verkehrsnachrichten höchste Poesie.